Ortsgemeinde Heidweiler

 

Vereinsleben

In der kleinen Eifelgemeinde Heidweiler sind an Vereinen aktiv: 

  • Freizeitclub Heidweiler

Der Freizeitclub Heidweiler engagiert sich - bis über die Kreis- und Landesgrenzen hinaus bekannt - für krebskranke Kinder. Der Erlös der jährlichen Kirmestombola kommt diesem Zeck zu Gute. Ferner ist ihm der Erhalt alter landwirtschaftlichen Gerätschaften ein Herzensanliegen. Zum Jubiläumsfest (alle 5 Jahre) richtet der Verein ein Schleppertreffen aus, zu dem Teilnehmer aus der Region und dem Ausland nach Heidweiler anreisen. Jährlich zur Fastnachtssaison wird ein Motivwagen errichtet, welcher an diversen Umzügen in der Region teilnimmt. Der Verein wurde 1979 gegründet.


  • Frauengemeinschaft Heidweiler

Die Frauengemeinschaft leistet seit vielen Jahren einen aktiven Beitrag im Ort: Adventskaffee, Kuchenverkauf am Bruderschaftsfest, Bewirtung am Altentag, usw.


  • Freiwillige Feuerwehr Heidweiler

Die Freiwillige Feuerwehr Heidweiler bringt sich neben der Ausübung ihrer ureigenen Aufgaben wie folgt im Dorfleben: Durchführung und Absicherung des Martinsumzuges (mit Tombola), Aufstellen des Maibaums, Glühweinstand im Advent, Absicherung und Begleitung der Fronleichnams- und Bruderschaftsprozession, Ausrichten des Bruderschaftsfestes (alle 5 Jahre), usw. Im Jahr 2008 feierte die Freiwillige Feuerwehr Heidweiler ihr 100-jähriges Bestehen.


Bild: Feuerwehr Heidweiler


  • Sozialverband VdK-Ortsverband Heidweiler

Der Sozialverband VdK setzt sich für soziale Gerechtigkeit u.a. in den Bereichen Alterssicherung, Pflege, Rente, Rehabilitation und Teilhabe ein.


Darüberhinaus wirkten in der Vergangenheit folgende Vereine im Dorf:

  • Musikverein Heidweiler
Bilder: Katharina Lucas


  • Kirchenchor Heidweiler

Der Kirchenchor Heidweiler wurde am 10.12.1986 von 21 begeisterten Frauen und Männern gegründet mit den Zielen Pflege des Chorgesangs, Mitgestaltung von Gottesdiensten, Umrahmung von Dorffesten und -feiern und Pflege der Geselligkeit. 

Im Laufe der Jahre haben  Frauen und Männer aus Dierscheid und Greverath den Chor verstärkt. Im Jahre 2006 zählte er 12 Frauen und 7 Männer. Chorleiter war der im Dorf lebende Lehrer Karl-Werner Simon.

Der Kirchenchor prägte viele Jahre das Dorfleben in und um Heidweiler mit: musikalische Gestaltung von Gottesdiensten in der Pfarrei Heidweiler, Ausrichten des Bruderschaftsfestes (alle 5 Jahre), musikalische Unterhaltung bei Dorffesten, Geburtstagen, Jubiläen, usw. Der Verein wurde jedoch aufgrund Nachwuchsmangels und des hohen Altersdurchschnitts der Sängerinnen und Sänger aufgelöst. 

Bild und Text: Festzeitschrift Kirchenchor Heidweiler


  • Tischtennis-Verein Heidweiler

Der Tischtennisverein wurde zur Freizeitgestaltung der Dorfjugend und auch Erwachsener durch Herrn Ralf Gorig gegründet und besteht seit vielen Jahren nicht mehr.

Bilder: Guido Friederichs